Trainingslager der Wasserfreunde Bielefeld

in der Schwimmsportschule des SV NRW in Übach-Palenberg 18– 25. März 2016

In den Osterferien stand wieder das traditionelle Trainingslager der Wasserfreunde Bielefeld an. In diesem Jahr war wieder die Schwimmsportschule des SV NRW in Übach-Palenberg das Ziel der 1. und 2. Wettkampfmannschaft, um sich auf die bevorstehenden Meisterschaften der Langbahnsaison vorzubereiten. Insgesamt hatten 35 Wasserfreunde mit ihren Trainern die Reise angetreten. Am Anreisetag stand abends zur Einstimmung auch gleich die erste Wassereinheit auf dem Programm. In den darauffolgenden Tagen erwartete die Aktiven ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm mit 4 Einheiten pro Tag. Diese waren aufgeteilt in 2-3 Wassereinheiten , sowie 2 Landeinheiten. Abgerundet wurde das Programm durch verschiedene, von älteren Schwimmern angebotene, Schnupperworkshops, wie z.B. Massage, Qi Gong, Wasserspringen oder progressive Muskelentspannung.

 

Beim Wassertraining stand -neben der Schulung der konditionellen Fähigkeiten - das Techniktraining der 4 Schwimmarten, der Starts und der Wenden im Vordergrund. Intensiviert wurde die Auseinandersetzung mit der Schwimmtechnik durch die Analyse von vor Ort angefertigten Videoaufnahmen. Beim Training der konditionellen Fähigkeiten boten die Trainer ein abwechslungsreiches Programm mit dem Schwerpunkt der extensiven und intensiven Grundlagenausdauer an. Auch beim Landtraining profitierten die Aktiven von der guten Ausstattung der Schwimmsportschule. So konnte das auf Kraftausdauer und Körperstabilisation ausgelegte Landtraining durch die vorhandenen Trainingsmaterialien abwechslungsreich gestaltet werden. Power-Ropes, Balance-Trainer und Bodypump-Hanteln waren eine willkommene Ergänzung zu den bekannten Therabändern, Zugseilen und Pezzibällen.

Zwischen den Einheiten genossen wir das gute Essen, die geringe Entfernung zwischen Trainingsstätte und Bett und die gute Eisdiele im Ortskern. Zusätzlich profitierten die Aktiven von der physiotherapeutischen Betreuung durch Fabian und Kimberly, die ihre spärliche Freizeit mit der Behandlung der Wehwehchen ihrer Mitschwimmer verbrachten.

An zwei Abenden konnten wir auch in der hauseigenen Sauna regenerieren.

Zum Abschluss des Trainingslagers gab es auch in diesem Jahr wieder die obligatorische Stundenstaffel, bei der alle Schwimmer Zeiten auf konstant hohem Niveau ablieferten.

Das Resümee fällt sehr positiv aus: perfekte Trainingsbedingungen, super gute Stimmung unter allen Teilnehmern und perfekte Versorgung durch Leitung und Angestellte der Schwimmsportschule! Wir gehen gut vorbereitet in die nächsten Wettkämpfe!!!

Sponsoren

Ishara
Hanse
Brockmann